Zusammenarbeit mit Eltern

Für eine gute Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Kindergarten ist Kommunikation und Kompromissbereitschaft von beiden Seiten sowie gegenseitiges Verständnis und Vertrauen essenziell. Die Eltern sind der wichtigster Partner jeder Erzieherin um Zugang zu einem Kind zu finden. Eine gegenseitige Wertschätzung, Anerkennung und Unterstützung sind daher unverzichtbar, um den Kindern eine Entwicklung eines positiven Selbstbildes zu ermöglichen. Um dies zu ermöglichen ist ein lebendiger Austausch zwischen Eltern und Erziehern notwendig.

Die Zusammenarbeit kann in vielfältiger Weise stattfinden:
  1. Austausch mit Eltern
  1. Transparenz unserer Arbeit
  1. Mitwirkung der Eltern
  1. Elternbeirat
Um eine qualitative Zusammenarbeit zwischen Eltern und der Einrichtung gewährleisten zu können wirkt der Elternbeirat als Sprachrohr.
  • Unterstützen und planen selbstständig Feste und Veranstaltungen
  • Setzt ich für Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Eltern ein
  • Durch Stammtische versuchen sie die Eltern zusammen zu führen
  • Der Elternbeirat führt eine Kasse in die sämtliche erwirtschaftete Gewinne einfließen